Sie befinden sich hier: Startseite  » 

Unsere Schule

Titelbild Ergotherapieschule Erlangen

Unsere Berufsfachschule für Ergotherapie ist staatlich anerkannt und liegt gut erreichbar im Zentrum von Erlangen. Schon seit 1996 bieten wir die Ausbildung zum*zur Ergotherapeuten*in an. Unsere Schule hat sogar eine eigene angrenzende Ergotherapiepraxis, sodass Sie stets Therapien auf dem neusten medizinischen Stand „live“ erleben können – zum Beispiel Neurofeedback oder das Perfetti-Konzept.

Unsere Berufsfachschule ist klein und dadurch angenehm übersichtlich. Bei Ihrer Ausbildung kommen Sie in ein familiäres Lernumfeld, in dem sich Lehrer*innen und Schüler*innen auf Augenhöhe begegnen und vertrauensvoll miteinander umgehen. So macht Lernen Spaß!

Zahlreiche Exkursionen und Workshops runden das Lernangebot ab: Bei einer Rollstuhlselbsterfahrung erleben Sie zum Beispiel, wie ein Rollstuhlfahrer seine Umwelt wahrnimmt – unter professioneller Anleitung eines Reha-Technikers. Oder wie wäre es mit einem Erfahrungsfeld der Sinne? 

Unser Leitbild

Leitbild der Berufsfachschule für Ergotherapie Erlangen

pdf "Unser Leitbild" vergrößert zum Download

Lernen Sie uns kennen:

  • Ich fühlte mich von Anfang an willkommen.
  • Die Schule ist klein und übersichtlich.
  • Die Räume sind hell und freundlich.
  • Therapeuten im Umfeld bestätigen die gute Ausbildungsqualität der Schüler --> guter Ruf
  • Der Umgang miteinander ist warm und herzlich, sowohl die Schüler untereinander als auch Schüler mit Dozenten.
  • Ich werde als gleichwertig erachtet (Duz-Kultur mit den meisten Dozenten und der Schulleitung)
  • Der Unterricht ist interessant gestaltet.
  • Die Schule ist gut anzufahren, liegt gut, um mit Zug oder Auto zu kommen.
  • Auch finanziell gut zu stemmen.
  • Wir erfahren hier viel und gute Unterstützung, sowohl schulisch, als auch persönlich.
  • Die familiäre Atmosphäre spricht mich an.

Ziel dieser Bildungseinrichtung und ihren Akteuren ist es, die Lernenden darin zu befähigen, Menschen, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt sind oder von Einschränkung bedroht sind, so zu unterstützen, dass sie möglichst selbstständig ihren Alltag bewältigen können.
Der Fokus wird darauf gerichtet, die Lernenden zu befähigen, mit ihren zukünftigen Klienten herauszufinden, wie sie für sich bedeutungsvolle Betätigungen in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit definieren und leben möchten.
Die Lernenden lernen ergotherapeutische Behandlungsmethoden, Umweltanpassungsmaßnahmen und Beratungsformen während ihrer Ausbildung kennen, um ihren zukünftigen Klienten Handlungsfähigkeit im Alltag, gesellschaftliche Teilhabe und eine Verbesserung ihrer individuellen Lebensqualität zu ermöglichen.

Unser Ziel ist es, unsere Lernenden in den Bereichen

  • Fachspezifisches Können und Wissen,
  • Sozialverhalten
  • Organisation und
  • Reflexionsfähigkeit

zu fördern.
Dabei ist es uns besonders wichtig, dass unsere Lernenden befähigt werden zu erlernen, wie sie eine professionelle, kooperative und therapeutische Beziehung zu ihren zukünftigen Klienten entwickeln.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

  • Lehrerteam und Schulleitung haben immer ein offenes Ohr für die Belange unserer Schüler*innen.
  • Unsere Lehrer sehen sich mit den Schülern zusammen als eine Interessengemeinschaft, in die jeder seine Kompetenzen einbringen kann. Sie fördern eigenverantwortliches und selbständiges Lernen.
  • Ein gegenseitig unterstützendes Miteinander, sowie kollegiale Hospitation, Beratung und Informationsaustausch ermöglichen eine effektive Teamarbeit.
  • Unsere Lehrer nehmen die Schüler*innen als eigenverantwortliche erwachsene Menschen mit all ihren persönlichen Eigenheiten ernst und versuchen über ihre Vorbildfunktion eine Identifikation mit der Schule und den Ausbildungszielen sicherzustellen. Sie engagieren sich fachlich und berufspolitisch für die Weiterentwicklung des Berufes und der Schule.
  • Die fachliche Kompetenz unserer angestellten Lehrer in den ihnen verantworteten Lehrgebieten ist durch die Zulassung der Regierung von Mittelfranken bestätigt und gewährleistet eine Ausbildung, die den Anforderungen des Marktes gerecht wird.
  • Alle Fachlehrer sind nicht nur ausgebildete Spezialisten in ihrem Unterrichtsfeld, sondern auch ausgebildete Ergotherapeuten mit langjähriger Berufserfahrung, so dass z. B. eine Vernetzung von handwerklichen Medien und ergotherapeutischen Inhalten unmittelbar stattfinden kann.
  • Wir achten auf eine angemessene Einrichtung und eine Ausstattung mit Medien, die einem fachspezifischen, erwachsenengerechten, modernen Unterricht gerecht wird.

Uns ist es wichtig, die Lernenden darin zu befähigen, Diversität zu respektieren und sie anzuerkennen. Toleranz ist für uns eine aktive Einstellung, die sich darauf stützt, allgemeingültige Menschenrechte und Grundfreiheiten zu unterstützen. Unser Miteinander ist geprägt durch eine menschliche, respektvolle und anerkennende Umgangsweise, die einen Austausch auf Augenhöhe zwischen den Lehrenden und Lernenden ermöglicht. Wir fokussieren uns auf die Ressourcen und Potenziale des Menschen und schaffen damit eine fundierte respektvolle Basis für ein Miteinander. Wir sehen unsere Stärke darin, mit Empathie und Wertschätzung die kulturelle Vielfalt in unserer Einrichtung zu leben und gemeinsame Horizonte zu erweitern.

Diese Bildungseinrichtung versteht sich als ein immerwährendes lernendes System, das offen ist, Anregungen und neue Entwicklungen aufzunehmen, sie zu verstehen und effektiv anzuwenden.
Mit dem Wandel unserer Gesellschaft verändern sich selbstverständlich auch die Anforderungen, die Beruf und Alltag an jeden Einzelnen stellen. Die Lehrenden dieser Einrichtung verfügen über die persönliche Bereitschaft, sich diesen veränderten Bedingungen zu stellen und die Unterrichtsinhalten an diese anzupassen. Fortlaufend werden unterrichtsbezogene und schulorganisatorische Prozesse evaluiert, damit wir einen hohen Standard an Qualität gewähren können. Der Fokus richtet sich dabei auf die wichtigen Komponenten:

  • Qualitätssicherung
  • Professionalität
  • Effektivität
  • Zufriedenheit unserer Kooperationspartner und auch unserer Lernenden

Geleitet durch die Theorie des Konstruktivismus verstehen wir „Lernens“ als einen aktiven Konstruktionsprozess, in dem jeder Lernende eine individuelle Repräsentation der Welt erschafft.
Die Aufgaben unserer Lehrenden bestehen darin, die Lernenden durch ein ausgewogenes Maß an Instruktion in ihrem individuellen Lernprozess zu unterstützen. Im Bereich des selbst organisierten Lernens (SOL) unterstützen wir die Lernenden darin, sich mit den Lerninhalten selbständig auseinandersetzen, deren Inhalte zu erschließen und Zusammenhänge zu entdecken.
Wir befähigen die Lernenden in unserer Bildungseinrichtung dazu, zu erkennen, dass es in den unterschiedlichen Kulturen verschiedene Sichtweisen auf Situationen gibt. Dieses Wissen projizieren sie auf ihre zukünftigen Klienten und lernen dadurch die Wirklichkeiten eines jeden Klienten anzunehmen, zu akzeptieren und zu verstehen.

Wir stellen sicher, dass wir uns an den Standards nationaler und internationaler ergotherapeutischer Verbände für die Ausbildung orientieren.
Wir halten unser Wissen bezüglich der den Beruf betreffenden Gesetzgebung, politischer Veränderungen und aktueller Themen weltweiter ergotherapeutischer Verbände auf dem aktuellen Stand.
Wir richten unseren Unterricht und unsere eigene Entwicklung an bestehender, anerkannter Forschung aus.

Mögliche Bachelor Studiengänge

Du hast die Wahl!

„Health Care Studies" in Kooperation mit der Hamburger Fernhochschule (HFH)

„Bachelor of Science“ In Kooperation mit der Zuyd School in Heerlen (Niederlanden) und dem bfz Studienzentrum Augsburg

Aktuelles

Treffen Sie uns online bei der vocatium Erlangen und Fürth 2021

Wir nehmen online an der vocatium Erlangen und Fürth teil und informieren euch über die Ausbildung des/der Ergotherapeuten/in.

 

Wir freuen uns auf einen Austausch mit euch.

Das Ende der Ausbildung ist für den Oberkurs in Sicht

Mit dem Ende der Pfingstferien wird es für die Schüler*innen unseres Oberkurses ernst. Die letzte Unterrichtsphase vor ihren Abschlussprüfungen beginnt.